16. April 2018 – Reisebericht Schottland

Schroffe Küstenlandschaften und Seevögel, mystische «Lochs» eingebettet in abgelegene «Glens», im Nebel gipfelnde «Bens» und «Munros», Moor- und Heidelandschaften mit hunderttausenden Schafen – die wilde und raue Schönheit Schottlands zieht manchen Naturliebhaber in ihren Bann. Ein perfektes Reiseziel für Naturliebhaber und Outdoor Fans ist Schottland ebenfalls in Sache Campieren: In wilder Natur sein Zelt aufschlagen oder seinen Campingbus am Strassenrand parkieren und seelenruhig schlafen ist beinahe überall offiziell erlaubt. Und kaum erschöpfend ist auch die weitere Liste von schottischen Highlights: Burgen und Schlösser, Whisky und Golf, packende Geschichten sowie nette Menschen mit einer eigenartigen Sprache.

  • Treffpunkt: 20:00 Restaurant Bahnhof, Brügg
  • Leitung:      Sylviane Blum